Logo

 

Rufen Sie uns an

Neutor Vertrieb:   Ansprechpartner
Kundendienst:   02772.5009-888

24h Service:

 

0700.TORBAUER
0700.86722837

Die Praxis zeigt: Tore für Autowerkstätten, Service-Points oder Waschanlagen gehören zur modernen Werkstatt-Technik. Wir von BOTHE-HILD sind als starker Partner in diesem Segment in immer mehr Ausrüster-Katalogen erfolgreich vertreten. Ob es bei Autohäusern auf die Optik ankommt oder bei Werkstattbereichen auf die praktische Funktionalität: Bei uns finden Sie die passende Lösung zu wirtschaftlichen Konditionen für Ihr Gebäude.

Sektionaltore

Unsere Werkstatt-Tore basieren auf dem bewährten  Sektionaltor  vom  Typ  46 AL aus  Aluminium.  Die  formschönen  Sektionen  können  der  Architektur  des  Gebäudes  in  Abmessung  und  Aufteilung angepasst werden.

Das  Torblatt  ist  in  waagerecht  angeordnete  Sektionen  aufgeteilt.  Diese Sektionen  sind  mit  stabilen  Bändern verbunden  und  werden  mit  speziellen Beschlägen geführt und ausbalanciert.

Die  Rahmen  haben  eine  Bautiefe  von 46  mm  und  sind  aus  stranggepressten Aluminium-Hohlprofilen gefertigt. Diese besondere  Bautiefe  ermöglicht  den  Einbau  von  Verglasungen  oder  geschlossenen Füllungen mit einer Gesamtstärke von  29  mm.  Die Glas-Füllungen  können als  isolierte  Kunststoff-Dreifachverglasung  ausgeführt  werden.  Die  höheren Schalldämmwerte  sind  sehr  vorteilhaft bei  Waschhallen  zur  Unterbindung  des Lärms  von  Waschanlagen.  Die  höheren Wärmedämmwerte sorgen für niedrigere Energiekosten. Im Außenbereich erhalten alle Füllungen UV-beständige DreilippenGummiprofile als Abdichtung.

Die  Wanddicke  der  Profile  beträgt  mindestens  2  mm  mit  zusätzlichen  Verstärkungen  an  den  belasteten  Flächen.  Dadurch  sind  die  Werkstatt-Tore  äußerst stabil  und  widerstehen  damit  den  extremer werdenden Wetterbedingungen.

Die  Aluminium-Profile sind standardmäßig im Naturton E6/EV1 eloxiert. Auf Wunsch können sie in jedem RAL-Farbton pulverbeschichtet werden.

Deckenfalttore

Ihr Werkstatt-Tor können Sie ebenfalls als Deckenfalttor ausführen lassen. Dies ist der ideale Tortyp für Werkstattbereiche, bei denen die volle Raumhöhe - beispielsweise  für  Hebebühnen  -  benötigt  wird oder  um  bauliche  Gegebenheiten  zu optimieren. Die geringe Einschubtiefe ist bei Hallen mit Lichtkuppeln, Glasdächern und  -fassaden  besonders  vorteilhaft. Der  Lichteinfall  und  der  Blick  bleiben unter  allen  Umständen  frei.  Aufbau und  Konstruktion  des  Deckenfalttores entsprechen dem des Sektionaltores. Bei beiden Tortypen sind die gleichen Zusatzoptionen erhältlich. Das Torblatt ist in 4 oder 6 waagerechte Sektionen  aufgeteilt,  die  untereinander durch Spezialscharniere verbunden sind. An jeder zweiten Sektion sind die Scharniere außen angeordnet.

Das  Deckenfalttor  wird  elektrisch  angetrieben  und  über  verzinkte  Stahlseile, die sich auf Seiltrommeln wickeln, in die gewünschte  Position  unter  der  Decke gebracht. Die verzinkten Führungsschienen sind mit der Torzarge verschweißt, die gleichzeitig  als  Montagerahmen  dient.

Eine dreiseitig umlaufende Dichtung, die am  Torblatt  anliegt,  und  ein  Hohlkammerprofil in der Bodensektion sorgen für die Abdichtung des Tores.

Empfohlene Optionen für Werkstatt-Tore

Referenzen und Sonderlösungen

Panoramator EchtglasPanorama-Tor mit Echtglasfüllungen

Eine exklusive Anfertigung für ein anspruchsvolles Entree Ihres Autohauses. Großflächige  Verglasung,  angepasst  an  die  Glasfronten, technisch  ausgereifte  Antriebstechnik  mit  Rohrwellensystem  und  Direktantrieb,  ausgestattet  mit  einem Höchstmaß  an  Sicherheit.  Das  ist  Technik  und  Design  die Sie vom Torbauer erwarten können.

 

 

 

 

 

 

 

Schraeglaufende Fassade Mit Hubtoren1

Schräglaufende Fassade

Schräglaufende  Fassade  mit  Hubtoren  aus  thermisch  getrennten  Fassadenprofil  hergestellt,  mit  VSG-EchtglasFüllungen und exakter optischer Anpassung sind möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autohaus%20Nix%20Eschborn%201Autohaus Nix, Eschborn

  • 11 Sektionaltore Typ 46 AL, davon 8 mit Schlupftür
  • 4 x Lichte Maße (B x H): 3500 x 3530 mm
  • 1 x Lichte Maße (B x H): 6000 x 3290 mm
  • 4 x Lichte Maße (B x H): 3500 x 3464 mm
  • 2 x Lichte Maße (B x H): 4000 x 3464 mm
  • Bodensektion gefüllt mit Aluminium Stucco Paneel
  • Alle weiteren Sektionen mit Kunststoff-Doppelverglasung
  • Hochgezogene Umlenkung BH
  • Jeweils mit Elektroantrieb, Automatiksteuerung und optischer Sicherheitskontaktleiste

Die ansichtsgleiche Blende und das separate Seitenteil mit schwellenloser Durchgangstür bildet optisch eine Einheit. Die Felder werden exakt aufgeteilt, alle Türprofile sind ansichtsgleich zum Tor. Die im Torprofil fast unsichtbar integrierte Lichthupensteuerung, sorgt für eine bequeme Einfahrt und sendet kabellos den Auf-Befehl zur Torsteuerung.

 

  

 Autohaus%20Nix%20Eschborn%202Autohaus Söhner, Eppingen

  • 13 Sektionaltore Typ 46 AL
  • Lichte Maße (B x H): 3490 x 4340 mm
  • Aufteilung in 6 Sektionen und 4 Felder
  • Bodensektion gefüllt mit Aluminium Stucco Paneel
  • Alle weiteren Sektionen mit Kunststoff-Doppelverglasung
  • Hochgezogene Umlenkung BH
  • Jeweils mit Elektroantrieb und Halb-Automatiksteuerung

 

 

Zum Seitenanfang